Fahrrad optimal versichern – mit dem Fahrrad-Schutzbrief

Ergänzung zur Hausratversicherung

Lastenfahrrad, Trekkingrad, Mountainbike, Pedelec/E-Bike oder der klassische Drahtesel: Fahrradfahren liegt voll im Trend und entwickelt sich immer mehr zum Fortbewegungsmittel Nummer eins. Denn Fahrradfahren ist umweltfreundlich, gesundheitsfördernd, praktisch im Alltag und inzwischen ein fester Bestandteil unserer Freizeitgestaltung. Es gab einen regelrechten Fahrradboom, sodass sogar Lieferanten immer mehr in Lieferengpässe geraten. Mehr und mehr Fahrräder sind im Straßenverkehr unterwegs und die Gefahr von Unfällen und Pannen wird somit immer größer. Tägliches Pendeln zur Arbeit wird mit geeigneten Rädern genauso bewältigt, wie der sommerliche Tagesausflug mit der ganzen Familie. ‌

Doch der Spaß im Freien findet mit einer Panne oder einem Unfall oft ein schnelles  Ende. Der platte Reifen oder die gerissene Kette wird zum echten Ärgernis. Und mit den bereits zurückgelegten Kilometern steigen auch die Schwierigkeiten, denn schnelle Hilfe ist oftmals nicht gleich verfügbar.

Für diese Fälle sichert der Fahrrad-Schutzbrief der Haftpflichtkasse die ganze Familie für 21 Euro netto im Jahr als separat zu wählenden Zusatz in der Hausrat-Versicherung ab.

Wobei hilft der Fahrrad-Schutzbrief?

Die Leistungen des Fahrrad-Schutzbriefs:

  • 24 Stunden-Service-Hotline
  • Organisation der Weiter- oder Rückfahrt
  • Ersatzfahrrad
  • Fahrrad-Rücktransport
  • Pannenhilfe / Abschleppdienst / Unfall
  • Fahrrad-Verschrottung
  • Übernachtungskosten
  • Werkstattvermittlung
  • Bergung
  • Notfall-Bargeld: Wenn Sie auf einer Fahrradtour im Ausland in finanzielle Engpässe geraten, vermitteln wir Ihnen kurzfristig Zugang zu Bargeld
  • digitale Schadenmeldung ist möglich

Ist Fahrraddiebstahl mit versichert?

Ja, Fahrraddiebstahl ist bis zu 10.000 € versichert.

Welche Fahrräder sind versichert?

Versichert sind alle Fahrräder, die nicht versicherungs- oder zulassungspflichtig sind und nicht gewerblich genutzt werden:

  • Klassische Fahrräder (Rennrad, Hollandrad, Trekkingrad, Mountainbike, …)
  • Pedelec/E-Bike
  • Fahrrad-Anhänger
  • Rikscha
  • Lastenrad
  • Tandem
  • Liegerad (auch zweirädig)

Was kostet es, ein Fahrrad zu versichern?

Der Fahrradschutzbrief als Ergänzung zur Hausratversicherung kostet

Jahresnettobeitrag: 21,00 € netto

In welchen Hausratversicherungen der Haftpflichtkasse kann der Fahrrad-Schutzbrief mit gewählt werden?

  • Einfach Besser 2018
  • Komplett 2018

Bei älteren Produktlinien muss aktualisiert werden.

Leistungen im Detail?

Voraussetzung:

  • Fahrrad ist über die Hausrat-Versicherung versichert
  • es muss sich über einen berechtigten Fahrer handeln.

Leistungen ab dem Wohnort:

24 – Stunden Service-Hotline: Experten der Roland – z.B. bei technischen Defekten – Informationen zur nächstgelegenen Fahrradwerkstatt

Pannenhilfe: Die Pannenhilfe fährt raus und stellt die Mobilität wieder her. Reparatur- und Ersatzteile sind in diesem Fall mitversichert. Organisiert der Versicherungsnehmer die Pannenreparatur selbst, beteiligt sich die Roland-Versicherung mit bis zu 50 Euro.

Leistungen ab 10 km vom Wohnort

Abschleppen des Fahrrades:
Hier wird die Bergung/Abtransport des Rades nach einem Unfall unterstützt.

  • Fahrrad inkl. Gepäck.
  • bei Kosten bis zu 2.000 Euro
  • Organisiert der Versicherungsnehmer die Bergung, beteiligt sich ROLAND mit bis zu 150 €
  • bei behördlicher Anordnung werden die Kosten bis zur vollen Höhe übernommen‌

Leistungen ab 10 km vom Wohnort – auch bei Diebstahl

Weiter – oder Rückfahrt

  • zum Wohnsitz im Inland oder zum Zielort
  • vom Zielort zum Wohnsitz
  • die Abholung des wieder fahrbereiten Fahrrades
  • Kostenübernahme: bis 500 Euro

Ersatzfahrrad

  • Vermittlung und Übernahme der Kosten für Anmietung
  • 50 Euro je Tag für längstens sieben Tage

Übernachtungskosten wenn sich das Fahrrad in Reparatur befindet.

  • Organisation eines Zimmers im nächstgelegenen Hotel
  • Kostenübernahme: 80 Euro je Nacht für längstens 5 Nächte

Fahrrad-Rücktransport

  • Transport zu einer anderen Werkstatt, wenn innerhalb von 3 Werktagen das Fahrrad nicht fahrbereit und die Reparatur wirtschaftlich ist
  • Ist der Akku ein Gefahrengut, wir das Fahrrad ohne Akku transportiert.

Fahrradverschrottung

  • Kostenübernahme, wenn das Fahrrad im europäischen Ausland verschrottet werden muss (Übernahme der Transport- und eigentlichen Entsorgungskosten)
  • Gepäck wird zum Wohnsitz transportiert, wenn ein Transport mit dem Heimreisemittel nicht möglich ist

Notfall-Bargeld

(Reise im Ausland) z.B. Verkehrsunfall und dabei wird der Geldbeutel verloren.

  • Finanzielle Notlage durch Verlust von Zahlungsmittel
  • Kontaktaufnahme zur Hausbank und Auszahlung von Bargeld am Reiseort
  • zinsloses Darlehen bis 1.500 € bis 100 € Überweisung- und Auszahlungskosten

(Rückzahlung des Darlehens an die Roland binnen 1 Monats durch den Versicherungsnehmer)

Was mache ich im Schadenfall?

Kontaktaufnahme mit ROLAND über die Telefonnummer: 06154-601-1676

Schadenaufnahme:

  • telefonisch
  • Selbstorganisation
  • digitale Pannenhilfe

Digitale Pannenhilfe für das Fahrrad – so übermitteln Sie Ihren Schaden:

digitale Pannenhilfe - so melden Sie Ihren Schaden an ihrem Fahrrad



Wo gilt der Fahrrad-Schutzbrief?

Der Versicherungsschutz besteht innerhalb des geographischen Europas, den Anliegerstaaten des Mittelmeeres, auf den Kanarischen Inseln, den Azoren und Madeira.

 

Weitere Informationen zur Hausratversicherung der Haftpflichtkasse mit der Ergänzung des Fahrrad-Schutzbriefes: 

Broschüre lesen

 

Kooperationspartner des Fahrrad-Schutzbriefes ist: ROLAND Schutzbrief-Versicherung AG (Risikoträger)

Sie haben noch Fragen zum Fahrrad-Schutzbrief oder wie Sie Ihr Fahrrad optimal versichern?

.

Ihre Marie Christina Schröders von
SaFiVe – Sachverständige für Finanzen und Versicherungen
Finanz- und Versicherungsmakler aus Aschaffenburg

Facebook